Unser Anliegen

 

Sie sind hier:
Abtreibung undenkbar machen

Weitere Seiten:
Mitmachen


Abtreibung undenkbar machen

In den Jahren 2010 – 2014 gab es laut dem „Factsheet May 2016“ vom Guttmacher Institute jährlich weltweit geschätzt 56 Millionen Abtreibungen.

Jede Abtreibung tötet ein ungeborenes Kind im Schoß seiner Mutter und bleibt für die Hinterbliebenen nicht ohne Folgen - Frauen und Männer leiden danach, ebenso die Geschwister.
Betroffen sind auch Ärzte, Klinikpersonal und alle anderen, die durch Worte und Taten an der Tötung Ungeborener mitwirken. Des Weiteren hinterlässt Abtreibung tiefe Spuren in den Staaten, die diese Tötung oft nicht nur straffrei stellen, sondern sogar propagieren und zu einem Recht erklären.

Alles menschliche Mühen ist angesichts des Ausmaßes dieses Unrechtes wie ein Tropfen im Ozean, deshalb möchten wir mit vereinten Kräften den Himmel bestürmen.